Mittwoch, 26. Juni 2013

Gliss Kur Hair Repair Tägliches Öl-Elixier

Hallo Schönheiten,

ich habe euch in meiner Haar-Routine schon von dem Öl-Elixier erzählt und viele haben danach gefragt. Deswegen mache ich heute eine ausführliche Review darüber.

Man kann das Öl auf drei verschiedene Arten anwenden. Entweder vor dem Waschen für besondere Pflege, nach dem Waschen auf feuchtem Haar für intensive Pflege und Geschmeidigkeit oder als Finish auf trockenem Haar für Struktur und Glanz. Ich bevorzuge die zweite Variante nach dem Waschen auf dem noch feuchtem Haar, da ich das am einfachsten finde und ich mir einbilde, dass die Pflegewirkung so am besten ist. Wie ich auch bereits erzählt habe benutze ich als "Kur" vor dem Waschen, ich trage eine größere Menge auf und lasse diese über Nacht einwirken. Was bei meinen Haaren ein schönes Ergebnis zaubert.

Das Produkt kann man ganz einfach über einen praktischen Pumpspender. So lässt sich das Produkt sehr gut dosieren und bekommt immer die richtige Menge raus. Der Geruch lässt sich schwer beschreiben, jedoch empfinde ich diesen als sehr angenehm. Das ist natürlich auch immer Geschmackssache.

Über das Ergebnis nach dem Föhnen war ich sehr überrascht. Die Haare fühlen sich wunderbar weich an und sehen sehr gepflegt aus. Das Öl beschwert die Haare überhaupt nicht und hinterlässt auch sonst keine Rückstände. Ob es die Haare nun wirklich repariert oder nur „versiegelt“ kann ich nicht sagen, aber für Schutz und Glanz erfüllt es auf jeden Fall seinen Zweck.

Das Produkt kostet 7,95 € und enthalten sind 75 ml.  Ich finde der Preis ist gerechtfertigt, man braucht nicht viel und kommt sehr lange damit hin. Ich benutze das Produkt jetzt schon 3 Monate und habe ein drittel benutzt. Vergleichbare Haar-Öle von anderen Marken sind teilweise teurer.

Negativ fallen mir allerdings die Inhaltsstoffe auf, besonders die enthaltenen Silikone. Meiner Meinung nach könnte man bei der Haarpflege ruhig komplett auf Silikone verzichten. Letzten Endes muss wie so oft jeder für sich selbst entscheiden, welchen Inhaltsstoffen er sich und seinen Haaren aussetzen möchte. Da ich das Öl geschenkt bekommen habe, werde ich es auch aufbrauchen. Um die Haare jedoch trotzdem zwischendurch "atmen" zu lassen, benutze ich das Öl nicht täglich und wasche mir die Haare nur mit silikonfreiem Shampoo.

Wer über Silikone hinweg sehen kann, dem kann ich das Produkt ans herzlegen.

Kommentare:

  1. Also wenn du davor Spliss hattestest und nach der Kur nicht mehr, dann wurde das Haar versiegelt. Kaputtes Haar kann man auf keine andere Art reparieren :/

    Ich mache auch eine Ölkur :) Normalerweise nehme ich Klettenwurzelöl. Früher hab ich Olivenöl ausprobiert aber das hat mein Haar nur noch trockener gemacht! o:

    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte noch nie Spliss, weil ich sehr gut gepflegte Haare habe und ja ich weiß das man Haare die einmal hin sind nicht wieder reparieren kann. Aber man kann seinen Haaren ja was gutes tun damit das nicht passiert :)

      Löschen
  2. Ich benutze das Redken all Soft arganöl. Diese Öle sind wirklich super! Ich bevorzuge auch variante 2, außer wenn ich meine Haare glätte, dann gebe ich es nach dem Glätten in die Haare.

    LG Julie

    AntwortenLöschen
  3. Ich gehe ebenfalls nach Variante 2 vor :-)
    Habe allerdings das Öl von Garnier.
    Bin damit auch ziemlich zufrieden und riecht auch toll! :-)

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  4. hört sich sehr gut an, sollte ich vielleicht auch mal testen =)

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ja noch etwas skeptisch gegenüber den ganzen Ölen, die es zur Zeit auf dem Markt gibt! Ich traue dem Frieden nicht!

    Liebst,
    Rosalie.

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab auch ein Öl für die Haare bzw zwei: eins von Garnier und eins Balea.
    Früher war ich ungerne für Öle, da in meiner Kindheit meine Mutter damit etwas zu großzügig war und meine Haare schnell fetten. Und dieser Effekt scheint ja immernoch geblieben zu sein bei den ganzen Ölen, weshalb ich meine Öle nur an den Spitzen benutzte und das auch nicht immer ^^

    Liebe Grüße
    Crissy

    AntwortenLöschen
  7. Toller Tipp - werde ich mal versuchen.

    Bunte Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab das von kerastase und bin ziemlich begeistert

    AntwortenLöschen
  9. meine haare sind leider sehr kaputt, ansonsten hätt ichs auf jeden fall ausprobiert, hört sich interessant an :)

    AntwortenLöschen
  10. Tolle review, sehr ausführlich :) Ich wollte mir auch schon länger ein Haarpflegeprodukt kaufen, weil ich gar nichts für meine Haare tue. Benutze nur Shampoo und das wars :D

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe die komplette Reihe zuhause. benutze das allerdings auch nur ein paar mal die Woche. Die Haare soll man ja auch nicht überpflegen.

    AntwortenLöschen

Philosphien, Gedanken, Fetzen, Erinnerungen, Auf-der-Zunge-Liegendes .. kann hier losgeworden werden.
Solannge du fair bleibst und meine Leser achtest, so wie sie es auch mit dir tun würden.
xoxo